UML-Komponente für die Entwicklung sicherheitskritischer Systeme

UML-Komponente für die Entwicklung sicherheitskritischer Systeme

Ziel des Projektes ist die Entwicklung einer Softwarekomponnete, welche die Konsistenz zwischen einer UML-Darstellung und dem Sicherheitsanalysemodell sicherstellt.

Bei der Erstellung sicherheitskritischer System wie z.B. Autosteuerungen, Flugzeigen, Zügen oder Kernkraftwerken spielt die Sicherheitsanalyse der entwickeltene Systeme eien große Rolle. Dabei wird diese Analyse in aktuellen Projekte stark modellgetrieben umgesetzt. Dabei muss auch darauf geachtet werden, stets die Konsistenz zwischen Entwicklungs- und Analysemodell sicherzustellen.

In diesem Projekt soll eine bestehende Komponente erweitert werden, sodass die Konsistenz zwischen einem erstellten UML-Modell und dem daraus resultierenden Sicherheitsanalysemodell gewährleistet ist. Darüber hinaus soll eine Schnittstelle entwickelt werden, die die Darstellung der Analyseergebnisse auch auf UML-Seite ermöglicht.

UML-Komponente für die Entwicklung sicherheitskritischer Systeme

Informationen

Dozent:
  • Prof. Dr. Frank Ortmeier, Tim Gonschorek
Übungsleiter:
Vorlesung:
Übungstermine:

Material