EVOK: Echtzeit Vor-Ort-Aufklärung und Einsatzmonitoring

EVOK: Echtzeit Vor-Ort-Aufklärung und Einsatzmonitoring
Project Members: Prof. Dr. Frank Ortmeier
Project Time:: Projektzeitraum: 01.02.2019 - 31.01.2022
Funded By: Gefördert von: Federal Ministry of Education and Research

The goal of the EVOK project is to design a real-time operational monitoring system.

Beim Einsatz von Spezialkräften bei Geiselnahmen und ähnlichen Situationen ist ein schnelles und professionelles Handeln unbedingt erforderlich. Dies wird insbesondere in Gebäuden dadurch erschwert, dass Straftäterinnen und Straftätern das räumliche Umfeld oft bekannt ist. Einer möglichst akkuraten und umfassenden Lageaufklärung und -darstellung kommt daher eine entscheidende Bedeutung zu.

In EVOK soll ein System zur echtzeitfähigen Lagedarstellung erarbeitet werden, das die Erstellung eines 3D-Modells der Umgebung während eines laufenden Einsatzes erlaubt. In diesem Modell können darüber hinaus die aktuellen Positionen der Einsatzkräfte dargestellt werden. Dies soll in einer für jede Nutzergruppe spezifisch zugeschnittenen Weise visualisiert werden

Das Projekt erhielt 2020 Sachsen-Anhalts höchst dotierten Forschungs- und Innovationspreis, den Hugo-Junkers-Preis, in der Kategorie „Innovativste Projekte aus dem Bereich Applied Interactive Technologies“. Dabei wurden innovative Arbeiten gesucht, welche mit ihren Erkenntnissen und Initiativen neue Ansätze verwirklichen, neue Märkte schaffen oder bestehende verändern. EVOK hat sich dabei gegen insgesamt fast 100 Mitbewerbern durchsetzen können.

Weiterführende Links:

Den vollständigen Projektumriss Sie hier.

 

EVOK: Echtzeit Vor-Ort-Aufklärung und Einsatzmonitoring