Echtzeit Vor-Ort-Aufklärung und Einsatzmonitoring

Echtzeit Vor-Ort-Aufklärung und Einsatzmonitoring
Project Members: Prof. Dr. Frank Ortmeier
Project Time:: Projektzeitraum: 01.02.2019 - 31.01.2022
Funded By: Gefördert von: Bundesministerium für Bildung und Forschung

Teilvorhaben: Konzeption eines echtzeitfähigen Vor-Ort-Aufklärungssystems

Ziel des Projektes EVOK ist es ein echtzeitfähiges Aufklärungs- und Einsatzmonitoringsystem zu konzipieren.


Beim Einsatz von Spezialkräften bei Geiselnahmen und ähnlichen Situationen ist ein schnelles und professionelles Handeln unbedingt erforderlich. Dies wird insbesondere in Gebäuden dadurch erschwert, dass Straftäterinnen und Straftätern das räumliche Umfeld oft bekannt ist. Einer möglichst akkuraten und umfassenden Lageaufklärung und -darstellung kommt daher
eine entscheidende Bedeutung zu.

In EVOK soll ein System zur echtzeitfähigen Lagedarstellung erarbeitet werden, das die Erstellung eines 3D-Modells der Umgebung während eines laufenden
Einsatzes erlaubt. In diesem Modell können darüber hinaus die aktuellen Positionen der Einsatzkräfte dargestellt werden. Dies soll in einer für jede Nutzergruppe spezifisch zugeschnittenen Weise visualisiert werden.  Dazu wird neben speziellen Softwarealgorithmen auch die entsprechende Hardware, u. a. einsatztaugliche Sensoren, entwickelt und angepasst. Letztere sollen dabei so kompakt sein, dass sie sowohl an autonomen Aufklärungssystemen als auch an der Ausrüstung der Spezialkräfte montiert werden können.

Ausführlicher Projektumriss: Projekt EVOK

 

 

 

Echtzeit Vor-Ort-Aufklärung und Einsatzmonitoring