ObViewSly 4.0: Objektextraktion aus 3D-Massendaten der Geoinformation

ObViewSly 4.0: Objektextraktion aus 3D-Massendaten der Geoinformation
Project Members: Prof. Dr. Frank Ortmeier
Project Time:: Projektzeitraum: 01.05.2019 - 30.04.2022
Funded By: Gefördert von: EFRE

The goal of this project is to develop an algorithm which supports users during the extraction of 3D geometrical data from aerial images.

Ziel des Projektes „ObViewSly 4.0“ ist die Entwicklung einer neuartigen Methode zur semiautomatischen, interaktiven Ableitung von 3D-Geodatenprodukten aus Luftbildern.
Dabei soll dem Anwender die Möglichkeit gegeben werden, einfach und schnell 3D-Objekte aus Massendaten abzuleiten. Ein illustrierendes Beispiel zeigen die Abbildung 1 bis 3. Nach einer vorläufigen Marktrecherche ist ein solches Softwaresystem derzeit nicht verfügbar. Darüber hinaus soll eine automatische, flächenbezogene Ableitung von 3D-Geodatenprodukten erreicht werden, ohne dass Benutzerinteraktionen notwendig sind.

Die Markteinführung dieses Produktes soll in verschiedenen Schritten, je nach Versionsstand und Einsatzfähigkeit erfolgen. Folgende Teilziele sind in diesem Projekt vorgesehen:

  • Automatisierte Detektion von Gebäuden in texturierten 3D-Mesh-Daten
  • Erzeugung von texturierten 3D-Objekten aus 3D-Mesh-Daten
  • Texturanalysen zur Informationsextraktion der Vektorobjekte
  • Aggregation von Objekten mit Fremddatensätzen (Eigentümer, Nutzung)
  • Nutzungsanalysen für städtische Gebiete
  • Sozio-Ökonomische Analysen

Die Ziele sind in einer logischen Reihenfolge definiert, aber nicht voneinander abhängig. Die Eingangsdaten der einzelnen Module können, müssen aber nicht, von einem vorangegangenen Modul stammen.

ObViewSly 4.0: Objektextraktion aus 3D-Massendaten der Geoinformation