(MA) Erhöhung von Quellcode-Wartbarkeit durch Entwurfsmusterautomatisierung

Betreuer: Sebastian Nielebock
Student: Michael Fritsch
Zeitraum: 30.5.2014 – 14.11.2014

Michael Fritsch (2014): Erhöhung von Quellcode-Wartbarkeit durch Entwurfsmusterautomatisierung. 2014.

Design Patterns (Entwurfsmuster) für Quellcode beschreiben gut getestete Lösungen für häufig auftretende Arten von Programmierproblemen. Sie helfen dem Programmierer dabei, die Wartbarkeit von Software zu erhöhen.

Schwierig gerade für Programmierer mit geringer praktischer Erfahrung ist allerdings die Wahl des passenden Design Patterns für sein spezifisches Problem. Denn die Wahl eines unpassenden Patterns kann die Wartbarkeit des Codes im Vergleich zur Implementierung ohne Design Patterns sogar verschlechtern.
Ziel dieser Arbeit soll es sein auf Basis eines theoretisch fundierten Konzeptes Aussagen und Vorschläge für „geeignete“ Design Patterns anhand von Quellcode automatisch zu erzeugen. Der theoretische Ansatz ist wissenschaftlich zu evaluieren und im Hinblick auf Wartbarkeit des erzeugten Codes zu bewerten.

(MA) Erhöhung von Quellcode-Wartbarkeit durch Entwurfsmusterautomatisierung